Beutelsbach – die Wiege Württembergs

Am Beutelsbacher Kappelberg wuchs der Hauswein der frühen Württemberger Adligen heran. Der Weinbau hat Natur und Kultur des Remstals geprägt.
Im Jahr 2019 entstand der „Biblische WeinWanderWeg Beutelsbach“. Der 6,8 km lange Themenweg mit ca. 160m Auf- und Abstieg wird insgesamt mit leichter Schwierigkeit eingestuft und ist mit normaler Kondition in drei Stunden gut zu bewältigen.
Der Rundweg beginnt und endet an der S-Bahn Station Weinstadt-Beutelsbach (S 2), in der Oberlinstraße 1. Dort und auf der anderen Seite der Bahn, Cannonstraße 3, sind Parkmöglichkeiten. Direkt am Gebäude der S-Bahnstation, in der Oberlinstraße befinden sich die erste Thementafel mit Wegverlauf und Infos zum Weg. 20 Kunstwerke aus Stahl führen auf dem Biblischen WeinWanderWeg durch den Ort und die Weinberge, durch die Geschichte des Weinbaus und der Bibel, zu besonderen Aussichtspunkten und Rastplätzen.
Selbstverständlich bieten sich einige Gelegenheiten zur Einkehr in einem der Gastwirtschaften an. Nach dem WeinWanderWeg liegt eine Weinstube nahe. Im Ortskern befinden sich die Weinstube Dobler und Besen-Fritzle. Es ist unbedingt nötig, sich vorab im Internet über die Öffnungszeiten zu informieren.

Nützliche Internet-Links:

  • Foto: Margarete Romberg

Diesen Beitrag teilen