Bibelbeweger.de schlägt ein neues Kapitel auf

Von faszinierenden Texten

Dieser Moment, als Mose am brennenden Dornbusch steht und die Stimme Gottes hört … als er die Berufung erhält, das Volk Israel aus der Wüste zu führen … sein Ringen und Fragen, wie er mit dieser Situation umgehen soll. Die Zweifel, ob er der Sache gewachsen ist und schließlich das Wagnis, aufzubrechen, nach Ägypten zu gehen, um dem Auftrag Gottes zu gehorchen.

Da spüre ich sie wieder – diese unglaubliche Faszination, die Geschichten wie diese auf mich ausüben. Weil sie eindrücklich erzählen, wie Gott handelt und ich mich automatisch frage, was die Texte für mich bedeuten. Es stellen sich Fragen, die mich nach einer Antwort suchen lassen: „Redet Gott heute noch?“ – „Wenn ja: Wie tut er das?“ – „Wie erkenne ich seinen Willen?“ – „Hat er für mich auch eine Berufung?“ – „Vertraue ich ihm und gehorche seinen Worten?“

Die Bibel bewegt – immer wieder neu

Die Texte der Bibel sind mehr als „nur“ Erzählungen, Gedichte und Briefe – sie sind Worte, durch die Gott bis heute zu uns spricht. Wenn wir die Bibel bewegen, merken wir, wie die Bibel uns bewegt. Das geht uns auch immer wieder so im Team von bibelbeweger.de – der Mediathek für Gemeinde und Gottesdienst. Wenn wir gemeinsam überlegen, wie wir biblische Texte und Themen medial aufbereiten, sodass sie in Kleingruppen oder auch persönlich Verwendung finden, steht am Anfang immer die Beschäftigung mit den Texten, der Austausch darüber, was uns fasziniert, welche Fragen wir haben und wie sie dann in Videoformate umgesetzt werden können.

Mit EXODUS öffnet bibelbeweger.de ein neues Kapitel

Die Corona-Pandemie hat uns herausgefordert. Seit Frühjahr 2020 mussten wir immer wieder umdenken, weil viele Veranstaltungen nicht wie gewohnt oder nur sehr eingeschränkt stattfinden können. Darum haben wir mehr und mehr auf Formate gesetzt, die nicht als einzelnes Video für eine Veranstaltung funktionieren. Stattdessen haben wir mehrere Reihen entwickelt, die Menschen begleiten und Impulse für ihr Christsein geben. Entstanden sind einige Formate wie „Die Nachfolge-Challenge“, „#WAYMAKER“, ‚Paulus coacht Erik“ oder zuletzt „Faszination Jesus“. Darüber hinaus haben wir mit „MachMit! – Die Kinder-Bibel-Action“ und „Viertel-Schtond – die digitale Bibelstunde“ zwei Formate ins Portfolio genommen, die sich großer Beliebtheit erfreuen. Es hat uns gefreut, dass wir auf all diese Formate sehr viele positive Rückmeldungen erhalten.

Foto: © Die Apis

Mit „EXODUS – WAGE DEN AUFBRUCH“ schlagen wir ein neues Kapitel für bibelbeweger.de auf und gehen einen Schritt weiter. Neben guten Impulsen als Video stellen wir vertiefendes Material für Kleingruppen zur Verfügung. Wir versprechen uns damit einen echten Mehrwert für bestehende Bibelstunden, Kleingruppen und Hauskreise. EXODUS bildet den Auftakt zu weiteren Kleingruppenformaten, die folgen werden. Das fertige Material ist perfekt für bestehende Bibelstunden und Kleingruppen geeignet. Es bietet aber auch die Möglichkeit, eine „Kleingruppe auf Zeit“ zu bilden, also Menschen zu versammeln, die Lust haben, sich für einen begrenzten Zeitraum zu treffen, um Bibeltexte zu entdecken.

Was sich hinter EXODUS verbirgt

EXODUS ist eine zehnteilige Reihe, die die Geschichte vom Auszug des Volkes Israel aus Ägypten aufnimmt und für Kleingruppen aufbereitet. Zu Beginn gibt es per Video einen Einstieg ins Thema der Geschichte.

Keine lange Predigt, sondern vielmehr ein kurzer Impuls, der aufzeigt, um was es in der Story geht. Dieser Impuls ist der Aufhänger für eine erste Gesprächsrunde, in der man sich darüber austauscht, wo dieses Thema das eigene Leben berührt.

Foto: © Die Apis

Im Anschluss wird der Bibeltext gemeinsam gelesen und es werden Entdeckungen geteilt. Jede und jeder bekommt die Möglichkeit, etwas zu erzählen, was ihn oder sie am Text bewegt oder welche Fragen sich beim Lesen gestellt haben. Der gemeinsame Austausch hilft, Antworten zu finden und darüber zu staunen, wie Gott gehandelt hat. Die Impulsfragen sind eine Gesprächshilfe.

An diese Austauschrunde schließt sich ein zweites Video an, in dem die Brücke in unseren Alltag geschlagen wird und eine perfekte Grundlage für einen weiteren, persönlichen und vertiefenden Austausch in der Gruppe bietet. Den Abschluss bietet eine Runde, in der jede und jeder sagen kann, was ihn oder sie bewegt hat und eine Gebetsgemeinschaft.

EXODUS als „digitale Kleingruppe auf Zeit“

EXODUS ist in vielerlei Hinsicht ein echter Aufbruch – erstmals wagen wir mit EXODUS eine „Digitale Kleingruppe auf Zeit“. Ab 10. Januar 2022 treffen wir uns jeden Montag um 20 Uhr für etwa eine Stunde, um in Kleingruppen die Texte wie oben beschrieben zu entdecken. Eine kostenlose Teilnahme ist nach vorheriger Anmeldung auf www.bibelbeweger.de möglich.

Johannes Kuhn
Referent für Medienarbeit

Diesen Beitrag teilen