Foto: © Die Apis

Fiona (9 Jahre) fragt den kleinen Api: „Mein Hase Krümel ist letzte Woche gestorben. Ist er jetzt im Himmel? Oder dürfen Tiere nicht dahin?

Hallo, liebe Fiona,
ich überlege: warum sollte es im Himmel keine Tiere geben? Am Anfang der Bibel wird erzählt, dass Gott die unterschiedlichsten Tiere geschaffen hat. Es war ihm also wichtig, dass es viele Lebewesen gibt – auch die Hasen!

In Psalm 50,11.12 sagt Gott: „Denn alle Tiere gehören mir: das Wild in Wald und Feld, die Tiere auf den Bergen und Hügeln. Ich kenne jeden Vogel unter dem Himmel und auch die vielen kleinen Tiere auf den Wiesen.“

Verrückt: Gott kennt jedes einzelne Tier, das er geschaffen hat! Dass Tiere Gott nicht egal sind, merkt man übrigens auch bei der Erzählung von der Sintflut. Bevor die ganze Erde überschwemmt wurde, hat Gott Noah aufgetragen, von jedem Tier ein Paar in die großen Arche zu nehmen. Ich finde, man merkt, dass Gott ein Herz für Tiere hat. Es gibt allerdings keine Bibelstelle, in der steht, dass Tiere nach ihrem Tod auferstehen und in den Himmel kommen werden.

Zu uns Menschen hat Jesus gesagt, dass alle, die an ihn glauben, gerettet werden und das ewige Leben geschenkt bekommen. Vermutlich ist das bei Tieren anders – aber wie, wissen wir nicht.

In Offenbarung 5,13 steht auf jeden Fall, dass am Ende der Zeiten nicht nur wir Menschen Jesus zujubeln. Da wird von allen Geschöpfen gesprochen – meiner Meinung nach also auch von Tieren: „Dann hörte ich, wie auch alle anderen Geschöpfe einstimmten. Alle im Himmel und auf der Erde, … auch die Geschöpfe des Meeres, sie alle riefen: »Anbetung und Ehre, alle Herrlichkeit und Macht
gebühren dem, der auf dem Thron sitzt!“

Liebe Fiona, Gott, der alle Tiere liebt, der hat auch Dich von Herzen lieb – er tröste Dich!

Der kleine Api lacht
Foto: © Die Apis

„Woher wissen Sie, dass Karotten gut für die Augen sind?“ – „Also Hasen sieht man nie mit Brille!“

Was ist unsichtbar und riecht nach Karotte?Ein Hasenpups.

Zwei Hunde treffen sich im Park. Sagt der eine: „Ich heiße Armin vom Schlosshof.“ Erwidert der andere: „Angenehm, mein Name ist: Runter vom Sofa!“

Eine Fliege saust haarscharf an einem Spinnennetz vorbei. Spinne: „Na, warte ab, morgen erwische ich dich!“ Fliege: „Ätsch, ich bin eine Eintagsfliege.

Das Rätsel für Dich

Viele Kinder lieben Hunde. Du auch? Dann schau mal, wie viele Unterschiede du findest. Hier kannst du dir das Rätsel herunterladen, ausdrucken und dann lösen. Viel Spaß!

Suchbild

Findest du den traurigen Hasen? Hier kannst du dir das Bild herunterladen, ausdrucken und anmalen. Viel Spaß!

Diesen Beitrag teilen